Einsatzberichte nach Land:

21. März 2015

Uruguay | Palmitas | Schlachthändler Bardanca | Pferdefleischimport

Bardancas verrosteter Anhänger mit scharfkantigen Schlitzen.

Letzte Woche haben wir die Sammelstelle des Schlachthändlers Bardanca im Norden Uruguays besucht. Er hat uns erzählt, dass er auf einer anderen Farm in der Nähe von Mercedes im Westen des Landes auch noch Pferde hält. Bardanca beliefert alle drei EU-zertifizierten Schlachthöfe mit Pferden und ist einer von Clays Hauptlieferanten.


Als wir in…

20. März 2015

Uruguay | San Antonio | Pferdeauktion | Pferdefleischimport

Schwacher, stark abgemagerter Wallach.

Am Tag nach der Versteigerung kehren wir um 6.40 Uhr zum Auktionsgelände zurück. Die meisten Pferde sind noch immer in den Pferchen, ein paar wenige sind auf den Weiden. Um 7.20 Uhr fährt der erste Transporter zur Rampe und beginnt sogleich mit der Beladung. Hunde jagen die Pferde von den Pferchen zur Laderampe. Die Auktionsmitarbeiter verwenden…

20. März 2015

Uruguay | Montevideo | Interview mit Dr. Cabanas | Blutfarmen zur Hormongewinnung

Interview mit Dr. Homero Cabanas, Präsident der nationalen Tierschutzkommission.

Wir wollen von Regierungsseite erfahren, wer für die Kontrolle des Blutgeschäfts zuständig ist und vereinbaren ein Treffen mit Dr. Homero Cabanas, Präsident der nationalen Tierschutzkommission. Wir wollen von ihm wissen, wie viele Firmen am Blutgeschäft verdienen, wer sie kontrolliert und wohin das Blutserum geht.   

Dr. Cabanas bestätigt uns,…

19. März 2015

Uruguay | San Antonio | Pferdeauktion | Pferdefleischimport

Ein Reitpferd wird durch den Auktionsring gehetzt.

 

Die Pferdeauktion in San Antonio wird vom Pferdehändler Richard Prego organisiert, einem von Clays grössten Lieferanten von „Schlacht“pferden. Die Versteigerung beginnt um 15 Uhr. Der Auktionator kündigt durch Lautsprecher an, dass 400 Pferde zum Verkauf angeboten werden. Sowohl Reit- als auch „Schlacht“pferde werden während etwa zwei Minuten…

18. März 2015

Uruguay | Canelones | Sammelstelle für “Schlacht”pferde | Pferdefleischimport

Ein Pferd mit dem Aufkleber einer früheren Auktion.

Heute besuchen wir die Sammelstelle des Pferdehändlers Prego in der Nähe von Canelones im Süden von Uruguay. Er ist einer von Clays grössten Lieferanten und hat im vergangenen Jahr 1‘147 Pferde zum Schlachthof gebracht. Als wir ankommen, ist ein Angestellter damit beschäftigt, Pferde für eine Auktion vorzubereiten, die am nächsten Tag in San…

18. März 2015

Uruguay | San José | Estancia “La Paloma” | Blutfarmen zur Hormongewinnung

Stuten, die zur Hormongewinnung ausgenutzt werden.

Wir fahren weiter auf die Estancia „La Paloma“ von Blutfarmer Roberto Mailhos. Sein Vorarbeiter stellt sich nicht vor und sagt, er habe keine Erlaubnis, uns Informationen zu geben. Wir wollen wissen, wie viele Stuten auf der Blutfarm sind. 80 bis 90 behauptet er. Allein entlang der Zufahrtsstrasse zur Estancia  haben wir rund 200 gezählt. Ein…

18. März 2015

Uruguay | Florida | Syntex-Farm | Blutfarmen zur Hormongewinnung

Geschlossenes Tor mit Schild “No Pasar” (kein Durchgang)

Heute wollen wir die Blutfarm „Loma Azul“ besuchen, eine der Farmen des wohl grössten Blutproduzenten, der Firma Syntex Uruguay SA. Aus uns vorliegenden Zolldokumenten wissen wir, dass allein Syntex Uruguay monatlich Blutserum für rund zwei Mio. US-Dollar nach Europa exportiert.

Die Blutfarm ist gesichert wie eine Militäreinrichtung. Die erste…

18. März 2015

Uruguay | San Antonio | Pferdeauktion | Pferdefleischimport

Pferde unterschiedlicher Grössen, die alle zusammen transportiert wurden.

Wir kommen um 15.30 Uhr beim Auktionsgelände ausserhalb von San Antonio an. Die Auktion wird erst am nächsten Tag stattfinden, doch 230 Pferde sind bereits angeliefert worden, etwa die Hälfte davon Jährlinge. Ein Pferdetransporter steht an der Rampe und wir beobachten die Entladung, die ziemlich chaotisch abläuft. Der Umgang mit den Pferden ist…

17. März 2015

Uruguay | Treinta y Tres | Schlachthof El Amanecer | Pferdefleischimport

Ein Pferdeschädel ohne Einschussloch liegt auf der Schlachthofweide.

Auf einer Weide, die zum Schlachthof El Amanecer gehört, finden wir einen verwesenden Pferdekadaver und mehrere Pferdeschädel. Die Schädel haben keine Einschusslöcher, was bedeutet, dass die Pferde sich selbst überlassen wurden statt notgetötet zu werden.

Neben dem Schlachthofgebäude gibt es acht Wartebuchten, die keinen Schatten bieten. Auf dem…