20Oktober2018

Polen | Deutschland | Frankreich | Transport nicht abgesetzter Kälber

Unser Team folgt einem Kälbertransporter über 1480 km und 22 Stunden von Polen nach Frankreich.

Ein Team von AWF|TSB und unserer französischen Partnerorganisation Welfarm begleitet einen LKW, der Kälber von Polen nach Spanien transportiert. Die Kälber sind jünger als acht Wochen und gelten somit als nicht abgesetzt. Drei von ihnen sind gerade mal 15 Tage alt. Gemäss EU-Tiertransportverordnung 1/2005 müssen nicht abgesetzte Kälber nach neun…

weiterlesen
16Oktober2018

Deutschland | Oldenburg | Tiertransportkontrollen mit der Polizei

Im Rahmen des Seminars führen wir Tiertransportkontrollen an der Bundesstrasse bei Emstek durch. Innerhalb von drei Stunden werden sechs nationale Transporte kontrolliert, drei Schweinetransporte und vier Transporte mit Kälbern, einige davon erst wenige Tage alt. In einem Transporter muss ein eingeklemmtes Kalb befreit werden, dass mit seinem Kopf…

weiterlesen
15Oktober2018

Deutschland | Oldenburg | Seminar Tiertransporte

Unter der Leitung von Dr. A. Rabitsch führen wir in Oldenburg ein Seminar zur Verordnung (EC) 1/2005 (Tiertransportverordnung) für Polizei und Amtstierärzte durch. Für die 21 Beamten und Beamtinnen dient die Fortbildung einer Vertiefung des Themas, denn sie sind alle bereits erfahren auf dem Rechtsgebiet der Tiertransporte. 

weiterlesen
15Oktober2018

Polen | Wloszczowa | Gerichtsverfahren wegen Tierquälerei

Wir sind im Gericht von Wloszczowa und warten auf das Urteil gegen drei Tierhalterinnen. Wir hatten sie angezeigt wegen Tierquälerei, als wir 2017 ihre drei Kühe mit eingewachsenen Hörnern auf dem Markt in Bodzentyn entdeckt hatten. Unsere Anzeige wurde von der Polizei entgegengenommen und die Beweisaufnahme führte zur Anklage vor Gericht. Bei der…

weiterlesen
03Oktober2018

Deutschland, Frankreich, Spanien | Bad Waldsee - Autobahn und Vic | Kälbertransport

Wir verfolgen einen deutschen Transporter mit Kälbern von Deutschland nach Spanien. 22 Stunden lang und 1160 Kilometer weit. Startort ist das schwäbische Bad Waldsee. Zielort ist Vic, in der Nähe von Barcelona. Das jüngste Kalb ist laut Transportpapieren gerade mal 15 Tage alt. 

Gerade männliche Kälber sind Opfer der Milchindustrie. Tausende…

weiterlesen
11September2018

CHDC - Klage gegen Pferdeexporte von Kanada nach Japan

Nachdem wir den Import von Pferdefleisch aus Kanada erfolgreich bekämpft haben und der Export um 66 % eingebrochen ist, macht unsere Partnerorganisation in Kanada, Canadien Horse Defense Coalition, CHDC, massiv weiter. Jetzt auch gegen die Exporte von Pferden zum Schlachten u.a. nach Japan. Die CHDC hat hierzu auch eine Klage eingreicht. Der…

weiterlesen
31August2018

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht August «Rinder- und Pferdemarkt

Transporter des italienischen Einkäufers von Pferden für einen Schlachthof.

Unser Team ist ingesamt fünf Mal auf dem Markt. Die Zahl der gehandelten Tiere ist weiterhin konstant niedrig. Wir finden nur eine Kuh mit überlangen Klauen und ein Pony mit Verdacht auf Hufrehe. Das Stütchen hat Schmerzen beim Laufen. Es soll auf einen Schlachttransporter verkauft werden, der einem Italiener gehört. Eine unserer Teamkolleginnen…

weiterlesen
31August2018

Polen | Landkreis Swietokrzyskie | Monatsbericht August Farm Animal Service “Mobile Klinik”

Wir kürzen das Horn der Kuh ein kleines Stück.

Unsere Schmiede sind auf 19 verschiedenen kleinen Bauernhöfen im Einsatz. Zum Teil mehrmals. Sie behandeln 11 Pferde, zwei Kühe und einige Ziegen. Darunter auch zwei Notrufe zu lahmenden Pferden. Bei einem Hengst muss ein Hufabszess geöffnet und behandelt werden, eine Stute hat sich einen Stein in die Hufsohle getreten, der entfernt werden muss.…

weiterlesen
28August2018

Presseinformation: Blutfarmen in Südamerika - Wie hinter Mauern das Qualgeschäft weiter läuft

Nach 2015 und 2017 der dritte Recherchefilm, der zeigt, dass die Blutfarmer nicht in Tierschutz sondern nur in einem Punkt investiert haben: "Ihr Geschäft besser zu verstecken".

Der neue Film mit Recherchen aus 2018 zeigt die unverminderte Brutalität, mit der tragenden Stuten Blut abgezapft wird für ein Millionengeschäft.

Presseinformation zum…

weiterlesen
28August2018

ARD, FAKT berichtet: "Wie Pferdestuten für Medizinprodukte misshandelt werden"

ARD, 21:45 Uhr. Die Redaktion Fakt berichtet heute zum vierten Mal über unsere Recherchen zu Blutfarmen in Südamerika. Diesmal über unsere jüngsten Recherchen im Januar und April 2018. Fakt befragt zudem Experten und die Bundesregierung zum Thema.

weiterlesen
13August2018

Ungarn stoppt Tierexporte in die Türkei

Ungarn stoppt ab morgen Tierexporte in die Türkei, solange die Tageshöchsttemperatur nicht wieder unter 33° Celsius liegt. Das ist ein Meilenstein, denn Ungarn ist einer der wichtigsten Exporteure und viele deutsche Rinder gehen über Ungarn in den Export. Seit Jahren machen wir Druck auf die Länderregierungen und die EU Kommission und fordern, dass…

weiterlesen
09August2018

EU-Kommission antwortet auf Beschwerdebrief

Seit Jahren sind wir mit Teams an der Grenze Bulgarien-Türkei. Über dieses Nadelöhr exportieren die EU-Mitgliedsstaaten hunderttausende Tiere. Die Grenze und der Exporthandel weisen seit Jahren gravierende, systematische Probleme auf, die dazu führen, dass Tiere im Grenzgebiet über Tage und Wochen stecken bleiben. Mit verheerenden Folgen. Auch Ende…

weiterlesen