Einsatzberichte nach Land:

03. Juli 2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 2

Keine Tiertransporter fahren heute über die türkische Grenze.

Die Wettervorhersage kündigt an der türkischen Grenze Temperaturen von 39°C an. Heute ist der erste Tag, an dem wir keine Tiertransporter sehen, seitdem wir diesen Grenzübergang beobachten (2010). Wir sind zufrieden, dass unsere Minimalforderung endlich erfüllt wird und in heissem Wetter keine Tiere transportiert werden, zumindest heute.

02. Juli 2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 1

Einige Schafe liegen erschöpft am Boden.

Unser Team fährt nach Kapikule an die türkische Grenze, um Tiertransporter aus der EU zu kontrollieren. In einem privaten Stall nahe der Grenze sehen wir junge Bullen mit österreichischen Ohrmarken. Wir erfahren, dass sie wegen Problemen mit den Dokumenten einen ganzen Tag innerhalb der Grenze und einen weiteren Tag in diesem Stall festgehalten…

29. Juni 2019

Polen| Bodzentyn | Monatsbericht Juni: Rinder- und Pferdemärkte

Wir entdecken eine abgemagerte Kuh auf dem Rindermarkt in Lagow.

Während unseres Einsatz auf dem Markt in Bodzentyn entdecken wir zwei Kühe mit überwachsenen Klauen. Viele Tiere werden nicht verkauft und gehen zurück auf die Höfe, da der Preis für Rinder sehr niedrig ist.

Der Markt leert sich noch vor 8 Uhr. Eine ähnliche Situation erwartet uns in Lagow. Auch hier kommt der Handel früh zum Ende. Es scheint, als…

28. Juni 2019

Polen | Swietokrzyskie | Monatsbericht Juni: Farm Animal Service

In Zlotniki kann sich Hund endlich frei bewegen, ohne dass er durch den kaputten Zaun zu entwischen

Als erstes kehren wir zurück zu einem Hof in Zlotniki. Dort werden wir unsere Idee umsetzen, die es dem Hofhund erlaubt sich frei auf dem Gelände zu bewegen. Wir bringen einen Metalldraht an, der sich von der einen Seite des Hofes, bis zum Zaun auf der anderen Seite erstreckt. Am Metalldraht befestigen wir eine lange Laufleine, sodass sich der Hund…

25. Mai 2019

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht Mai: Rinder- und Pferdemärkte

Wir entdecken einen vernachlässigten Jungbullen mit tschechischer Ohrmarke.

Die Anzahl der Pferde auf dem Markt in Bodzentyn ist weiterhin konstant. Es befinden sich ca. 20 Tiere auf dem Markt. Wie üblich werden die meisten Pferde von einem italienischen Händler aufgekauft. Wir sehen keine verletzten oder kranken Tiere. Jedoch haben einige Stuten überwachsene Hufe. 

Auf dem Rindermarkt beobachten wir viele Veterinär- und…

24. Mai 2019

Polen | Swietokrzyskie | Monatsbericht Mai: Farm Animal Service

Krajno. Die Klauenpflege ist etwas aufwändiger.

In diesem Monat werden die Huf- und Klauenpfleger unseres Farm Animal Service (FAS) Teams gleich zwei Mal gerufen, um lahmende Rinder zu behandeln. Als erstes besuchen wir einen Hof in Krajno. Dort hat ein junger Bulle Probleme beim Laufen. Eine Fehlstellung des Vorderbeins verhindert ein normales Klauenwachstum. Wir kürzen die Klauen so, dass der…

21. Mai 2019

Itzehoe | Bündnis 90/ Die Grünen Veranstaltung zu Drittlandexporten

Iris Baumgärtner referiert auf der Informationsveranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen über die Tierschutzverstösse bei Exporten in EU-Drittstaaten.

Bei einer Informationsveranstaltung des Bündnis 90/ Die Grünen, unter der Leitung von Bernd Voß (MdL Schleswig-Holstein) wird erneut über den dringenden Handlungsbedarf bei Rinderexporten in Drittländer informiert und diskutiert. Wir berichten über die Situation auf bestimmten Drittlandsrouten und informieren über Inspektionsberichte der…

29. April 2019

Polen| Bodzentyn, Lagow | Monatsbericht April: Pferde- und Rindermärkte

Wir notieren die Ohrmarken-Nummer einer abgemagerten Kuh.

Während unseres Einsatzes auf dem Rindermarkt in Lagow bemerkt unser Team eine Kuh mit überwachsenen Klauen. Wir machen Fotos und notieren uns die Ohrmarken-Nummer. Währenddessen wird der Händler, der die Tiere auf den Markt gebracht hat, auf uns Aufmerksam und beginnt uns anzuschreien. Ein Veterinärkontrolleur beobachtet die Situation und…

26. April 2019

Polen | Swietokrzyskie | Monatsbericht April: Farm Animal Service

Wola Zamkowa. Pferd und Besitzer glücklich im brandneuen Stall.

Wieder besucht unser Farm Animal Service (FAS) Team den Hof in Wola Zamkowa, um eine lahmende Stute zu untersuchen. Bisher sehen wir keine Verbesserung. Weil unsere letzte Behandlungsmethode nicht anschlägt, entscheiden wir uns das tieferliegende Hufgewebe anzusehen. Wir finden einen Abszess, der sich fast einen Zentimeter unter der Hufsohle…