Einsatzberichte nach Land:

16. März 2015

Polen | Bodzentyn | Pferdemarkt

Unser Team kontrolliert den Pferdemarkt in Bodzentyn. Es sind wieder rund 400 Pferde auf dem Markt. Viele kleine, regionale Händler sind am Feilschen. Die meisten ignorieren die Verladerampe. Es sind auch ca. 30 Fuhrwerke auf dem Markt. Der Markt ist stark besucht, die meisten Besucher interessieren sich jedoch nicht für die Pferde, sondern für die…

15. März 2015

Uruguay | Artigas | Sammelstelle für “Schlacht”pferde | Pferdefleischimport

Sammelstelle von Bonfrisco, Lieferant von Clay.

Am Nachmittag fahren wir zur Sammelstelle des Pferdehändlers Bonfrisco südlich von Artigas an der brasilianischen Grenze. Bonfrisco brachte im vergangenen Jahr 438 Pferde zum Schlachthof Clay. Seine Sammelstelle liegt in einer sehr abgelegenen Gegend und ist schwer zu finden. Als wir endlich ankommen, stellen wir fest, dass niemand da ist. Die…

15. März 2015

Uruguay | Tranqueras | Sammelstelle für "Schlachtpferde" | Pferdefleischimport

Pferde grasen am Rand einer Eukalyptusplantage.

Am Vormittag besuchen wir die Sammelstelle des Pferdehändlers Bardanca, der alle drei EU-zertifizierten Schlachthöfe mit Pferden beliefert. Er ist einer von Clays Hauptlieferanten und brachte 2014 mehr als 1‘300 Pferde zu Clay. Bardanca pachtet von einem internationalen Forstunternehmen Land in Tranqueras im Norden Uruguays. Als wir dort ankommen,…

14. März 2015

Uruguay | Canelones | Sammelstelle für “Schlacht”pferde | Pferdefleischimport

Sammelstelle von Pedrazzi, Clays Hauptlieferant.

Pedrazzi ist Clays grösster Lieferant und brachte im letzten Jahr 5‘761 Pferde zur Schlachtung. Als wir an seiner Sammelstelle vorbeifahren, sehen wir in den Pferchen vor allem Rinder und dazwischen ein paar wenige Pferde. Wir finden es seltsam, dass der grösste Lieferant von Clay nur so wenige Pferde hat.  Ein Nachbar von Pedrazzi erzählt uns,…

13. März 2015

Uruguay | Sauce | Schlachthof Sarel | Pferdefleischimport

Pferde kämpfen im überfüllten Anhänger.

Am Vormittag folgen wir einem Pferdetransporter, der bei Clay vorbeifährt, zum  Schlachthof Sarel. Es ist ein typischer uruguayischer Tiertransporter, der kein Dach hat und somit den Pferden keinen Schutz vor Sonne und Regen bietet. Der  Anhänger sieht überfüllt aus und wir beobachten, dass die Tiere einander beissen.  Bei Sarel sehen wir Pferde in…

13. März 2015

Uruguay | Totoral del Sauce | Schlachthof Clay | Pferdefleischimport

Ein heruntergekommener Transporter entlädt Pferde bei Clay. Sammelstelle Clay: Pferch ohne jeglichen Witterungsschutz.

Wir kommen um 9 Uhr beim Schlachthof Clay an. Nicht weit entfernt vom  Schlachthofgebäude befindet sich Clays Sammelstelle für „Schlacht“pferde. Wir  stellen fest, dass einige Pferche überhaupt keinen Witterungsschutz bieten. Andere  Pferche haben einen dürftigen Unterstand, der aus hölzernen Pfosten und einem  schwarzen Tuch besteht. Das Tuch ist…

13. März 2015

Polen | Bodzentyn | Treffen mit Bürgermeister von Bodzentyn

Unser Team trifft sich mit dem neuen Bürgermeister von Bodzentyn um die Situation auf dem Rinder- und Pferdemarkt in Bodzentyn zu besprechen. Herr Skiba hält den Markt, in der kleinbäuerlich geprägten Region, für absolut notwendig und führt aus, dass eine Schließung des Marktes  zu längeren Sammeltransporten bzw. zu illegalem Handel führen würde.…

11. März 2015

Polen | Chronówek, Chronów | Farm Animal Service

Chronówek

Wir fahren auf einen Hof in Chronówek. Dort waren wir bereits häufig. Der Bauer ist alt und  mit seinen Tieren überfordert. Die ältere Stute hat einen Eiterherd im Huf, den wir behandeln und mit einem Wundverwand versorgen. Bei der jüngeren Stute müssten die Hufe korrigiert werden, sie hat aber das Hufe geben noch nicht gelernt. Wir besprechen das…

10. März 2015

Polen | Psary Podłazy, Bieliny, Lechów | Farm Animal Service

Psary Podłazy

Wir fahren auf einen Hof in Psary Podłazy. Die Pferde von Bauer M. brauchen eine Hufkorrektur. Hengst Szok ist ein Jahr alt, lebt in einer Box, jedoch ohne Auslauf. Szok macht prima mit, obwohl es für ihn das erste Mal ist, dass sein Hufe korrigiert werden. Als wir mit dem Hof fertig sind, geht es gleich weiter nach Napęków. Dort haben wir bereits…