28. Januar 2019

Polen | Bodzentyn, Lagow | Monatsbericht Januar Rinder- und Pferdemärkte

Eine gefährliche Direktverladung von Rindern in Bodzentyn.

Es ist nicht viel los auf dem Pferdemarkt in Bodzentyn. An manchen Tagen sehen wir ca. 15 Pferde, an anderen überhaupt niemanden. Die Anzahl der Tiere auf dem Rindermarkt in Lagow verringert sich ebenfalls. Wie wir informiert wurden, zieht der Bürgermeister ernsthaft in Betracht den Markt in Lagow zu schliessen. Auch in Bodzentyn sinkt die…

31. Dezember 2018

Poland | Bodzentyn, Lagow | Monatsbericht Dezember Rinder- und Pferdemärkte

Unser Team bemerkt eine Kuh mit einem in den Kopf gewachsenen Horn.

Vor Weihnachten erwarten wir wieder mehr Tiere mehr Tiere auf den Märkten. Überraschenderweise sind auf dem Pferdemarkt und dem Rindermarkt in Lagow aber viel weniger Tiere als sonst. Auf dem Rindermarkt in Bodzentyn ist die Anzahl der Tiere etwas höher als sonst vor Weihnachten, jedoch immer noch weit unter der durchschnittlichen Anzahl, die wir…

30. November 2018

Polen | Bodzentyn, Lagow | Monatsbericht November Rinder- und Pferdemärkte

Rindermarkt. Es sind mehr LKWs und Besucher als Tiere auf dem Markt.

In diesem Monat herrscht auf den besuchten Märkten kaum Betrieb. Insgesamt sind mehr Besucher als Tiere vor Ort. Wir schätzen, dass pro Markt nur etwa 30 Pferde und weniger als 200 Rinder angeboten werden. Glücklicherweise können einige Kühe wieder mit ihren Besitzern nach Hause, da die aktuellen Preise sehr gering sind und die Bauern ihre Tiere…

31. Oktober 2018

Polen | Starachowice - Gericht | Gerichtsurteil gegen Tierquäler

Unser dritter Gerichtsfall in diesem Monat. Wir sind wieder bei Gericht in Starachowice. Diesmal, um das Urteil gegen einen Tierhalter anzuhören, den wir angezeigt haben, weil bei seiner Kuh ein Führstrick in den Kopf eingewachsen ist und die Wunde stark entzündet ist. Wir hatten im August 2017 darüber berichtet. Diesmal hat die Polizei unsere…

25. Oktober 2018

Polen | Starachowice Gericht | Weiteres Gerichtsverfahren gewonnen

Einer von vier Kühen mit eingewachsenem Horn

Wir sind im Gerichtssaal der Gemeinde Starachowice und warten auf das Urteil in vier Fällen von Tierquälerei. Es geht um quälerische Tierhaltung. Auf dem Markt in Bodzentyn hatten wir im Zeitraum von August bis November 2016 vier Kühe mit eingewachsenen Hörnern entdeckt und die Tierhalter angezeigt. Zunächst hatte die Polizei nach einigen Monaten…

15. Oktober 2018

Polen | Wloszczowa | Gerichtsverfahren wegen Tierquälerei

Wir sind im Gericht von Wloszczowa und warten auf das Urteil gegen drei Tierhalterinnen. Wir hatten sie angezeigt wegen Tierquälerei, als wir 2017 ihre drei Kühe mit eingewachsenen Hörnern auf dem Markt in Bodzentyn entdeckt hatten. Unsere Anzeige wurde von der Polizei entgegengenommen und die Beweisaufnahme führte zur Anklage vor Gericht. Bei der…

27. September 2018

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht September: Rinder- und Pferdemärkte

Wir entdecken eine Kuh mit einem geschwollenen Euter.

Während der Marktkontrolle dokumentiert unser Farm Animal Service (FAS) Team mehrere vernachlässigte Tiere. Wir entdecken ein Pferd mit überwachsenen Hufen, einige Kühe mit überwachsenen Klauen und eine Kuh mit einer wahrscheinlich bereits langwierigen Euterentzündung. Die Kuh hätte in diesem Zustand nicht zum Markt transportiert werden dürfen.

De…

31. August 2018

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht August «Rinder- und Pferdemarkt

Transporter des italienischen Einkäufers von Pferden für einen Schlachthof.

Unser Team ist ingesamt fünf Mal auf dem Markt. Die Zahl der gehandelten Tiere ist weiterhin konstant niedrig. Wir finden nur eine Kuh mit überlangen Klauen und ein Pony mit Verdacht auf Hufrehe. Das Stütchen hat Schmerzen beim Laufen. Es soll auf einen Schlachttransporter verkauft werden, der einem Italiener gehört. Eine unserer Teamkolleginnen…

31. Juli 2018

Polen | Bodzentyn| Monatsbericht Juli Rinder- und Pferdemarkt

Kuh mit eingewachsenen Hörnern.

Im Juli sind wir jede Woche auf dem Pferde- und auf dem Rindermarkt. Inzwischen seit 15 Jahren. Die grössten Veränderungen sind in den letzten drei Jahren geschehen. Eine Rolle dabei spielt auch der neue Bürgermeister, die neue Marktleitung und -betreuung, ein neuer Amtsveterinär und die kontinuierliche Präsenz unseres Teams, das alle Verstösse…