Einsatzberichte nach Projekten und Themen:

21. Oktober 2015

Spanien | Altorricon | Kälbermastbetriebe

Foto von Kälbern aus Frankreich

Unser Einsatzteam kontrolliert zwei Kälbermastbetriebe in Altorricon, Region Huesca um dort Kälber wiederzufinden deren Transport von Deutschland nach Spanien wir im Juli dokumentiert hatten.
Leider findet sich keines der Kälber vom Juli, dafür aber andere Kälber aus Deutschland. Die Haltungsbedingungen in diesen Betrieben entsprechen den…

13. Oktober 2015

Frankreich | Tiertransporte | Anzeige wegen Tierquälerei

Dieses Kalb konnte nicht aus eigenen Kräften gehen und wurde mit Gewalt verladen.

Der Tierschutzbund Zürich und die Animal Welfare Foundation klagen den Versorgungsstall in Soppe-le-Bas, Frankreich, wegen Tierquälerei an. Im vergangenen April haben wir dort dokumentiert, wie zwei festliegende Kälber aus Polen gewaltsam auf einen LKW verladen wurden. Die erst wenige Wochen alten Kälber waren offensichtlich nicht transportfähig.…

29. Juli 2015

Türkei | Grenze Kapikule | Tiertransporte

Verschmutztes, nicht trinkbares Wasser

In der vergangenen Woche haben zwei Teams von TSB|AWF und Eyes on Animals an der türkischen Grenze Kapikule 86 Tiertransporter kontrolliert. Alle Transporter hatten trächtige Färsen oder junge Mastbullen geladen. Die Tiere stammten aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Ungarn, der Tschechischen Republik, Estland, Italien und der Slowakei. In den…

21. Juli 2015

Deutschland - Spanien | Kälbertransporte

Nach ein paar Stunden Fahrtzeit: Die Kälber sind hungrig und nervös.

Unser Team folgt einem Transporter mit sehr jungen Kälbern, die von Baden-Württemberg aus in die Kälbermast nach Spanien transportiert werden. Das Fahrzeug ist mit viel Stroh eingestreut und die Kälber haben ausreichend Platz, um sich hinzulegen. Zu Beginn des Transportes und während der Durchquerung Süddeutschlands sind die Kälber noch ruhig. Doch…

05. Juni 2015

Litauen | Kälbertransporte von Litauen

Litauisches Kalb in moderner Einzelhaft

Seit dem Beitritt in die EU gelten für die Milchproduzenten in Litauen die EU Gesetze. Dies eröffnete für die einen die Möglichkeit, durch Expansion in den Genuss von EU-Fördermitteln zu kommen und für die anderen Probleme die entsprechenden Gesetzesauflagen zu erfüllen. Besonders die kleinen Höfe mit 1-2 Kühen wurden damit zur Aufgabe gezwungen.…

19. April 2015

Frankreich-Spanien | Tiertransporte

Dieses Kalb hat den langen Transport nicht überlebt.

Am Mittag werden die Kälber aus Polen und Litauen beim Versorgungsstall in Frankreich wieder verladen. Statt der vorgeschriebenen 24 Stunden haben die Fahrer nur 18 Stunden Pause gemacht. Unser Team beobachtet die Beladung und sieht, wie ein Kalb auf der Laderampe stürzt, am Boden liegen bleibt und am Schwanz zurück in den Stall gezerrt wird. Statt…

18. April 2015

Polen-Frankreich | Tiertransporte

Ein junges, nicht abgesetztes Kalb aus Polen, das nach Spanien transportiert wird.

Unser Team fährt zu einem Versorgungsstall in Frankreich, wo nicht abgesetzte Kälber auf dem Weg von Polen nach Spanien versorgt werden. Am späteren Nachmittag kommen zwei Kälbertransporter an, geladen mit Kälbern aus Polen und Litauen, die gerade mal zwei bis drei Wochen alt sind. Bei einigen ist sogar noch die Nabelschnur zu sehen. Die Kälber…

18. April 2015

Polen-Deutschland | Kontrolle Kälbertransport

An einer Raststätte in der Nähe von Warschau wartet unser Team auf Transporte mit Kälbern aus dem Baltikum. Diese Kälber werden auf die längsten Transporte in Europa geschickt, obwohl ihre Versorgung gemäß EU-Tier“schutz“transport-Verordnung, in den Fahrzeugen überhaupt nicht möglich ist. Um 3:30 Uhr entdecken sie einen vorbeifahrenden…

10. März 2015

Ungarn, Slowenien | Nagykaniza | Tiertransporte

Team rettet verletzten Sperber

Bereits auf der Fahrt zum Einsatzort in Ungarn hat unser Team den ersten kleinen Einsatz. Auf dem dreispurigen Ring in München entdeckt es im Vorbeifahren einen hilflosen Greifvogel zwischen den Fahrspuren. Unser Team fährt rechts ran und läuft zurück zu der Stelle an der es den Vogel entdeckte. Wie durch ein Wunder sitzt er immer dort, die Autos…