Einsatzberichte nach Projekten und Themen:

14. Februar 2016

Polen | Skarysew | Pferdemarkt und Tiertransport

Pferde mit gefesselten Beinen.

Wir sind auf dem einmal pro Jahr stattfindenden Pferdemarkt in Skaryszew. Gehandelt werden Pferde für die Freizeitreiterei, für Zucht und Schlachtung. Unser Fokus liegt auf den Transportbedingungen zum und vom Markt.

Viele Transporte kommen bereits am Sonntagnachmittag an, auch wenn der Markt erst abends um 23 Uhr öffnet. Erst dann können die…

18. Januar 2016

Frankreich - Spanien | Autobahn | Tiertransporte

Entladung der Kälber in Vic, Spanien, nach 22 Stunden Transport.

Am frühen Morgen folgen wir dem Kälbertransporter auf der Autobahn A9, als die Fahrer bei Nîmes anhalten. Sie sagen, dass die Temperatur im Transporter 6°C beträgt. Wir überprüfen den Zustand der Tiere mit Hilfe einer Taschenlampe. Die meisten liegen erschöpft am Boden. Der Anhänger mit den jüngeren Kälbern sieht überfüllt aus und die Tiere treten…

17. Januar 2016

Deutschland - Frankreich | Autobahn | Tiertransporte

In diesem Zug und Anhänger werden die Kälber von Ibbenbüren nach Vic transportiert (1777 km).

Nach einer Versorgungspause von 24 Stunden in Ibbenbüren werden die Kälber weitertransportiert. Auf der Autobahn B51 in Richtung Trier halten die Fahrer an, um die Innentemperatur des Transporters zu regulieren, indem sie einige Lüftungsklappen öffnen und andere schliessen. Die Aussentemperatur beträgt -3°C. Zwei Stunden nach der französischen…

16. Januar 2016

Polen - Deutschland | Autobahn | Tiertransport

Die Kälber bleiben während des Transports unversorgt.

Wir folgen einem Transporter, der mit nicht abgesetzten Kälbern aus Litauen beladen ist, auf der Autobahn in Polen Richtung Deutschland. Um 4:00 in der Nacht hält er an für einen Fahrerwechsel. Wir erfahren, dass die Kälber zwei bis acht Wochen alt sind. Die Fahrer lassen alle Lüftungsklappen geschlossen wegen der kalten Temperaturen, aber wollen…

15. Januar 2016

Litauen - Polen | Autobahn | Tiertransport

Deutscher Kälbertransporter mit geschlossenen Lüftungsklappen, dem wir nach Spanien folgen.

Auf dem Weg nach Zemale im Norden Litauens, wo sich eine Kälbersammelstelle befindet, fährt uns ein holländischer Kälbertransporter entgegen. Es ist -13.0°C kalt. Gemäss Empfehlungen der EU-Kommission sollten nicht abgesetzte Kälber heute nicht für Langstreckentransporte abgefertigt werden, da die Aussentemperatur unter 0°C liegt.

Als wir bei der…

14. Januar 2016

Litauen | Autobahn | Tiertransport

Unser Team wartet an der litauisch/polnischen Grenze auf einen deutschen Tiertransporter.

Heute wartet unser Team an der litauisch/polnischen Grenze auf einen LKW einer deutschen Transportfirma, von der wir wissen, dass sie nicht abgesetzte Kälber von Litauen nach Polen transportiert. Es schneit heftig und die Temperaturen bewegen sich im Minusbereich. Wir sehen acht Tiertransporter über die Grenze fahren, aber keinen der deutschen…

13. Januar 2016

Litauen | Marijampolé | Tiertransporte - Milchbetriebe

Ein wenige Tage altes Kalb muht ununterbrochen.

Auf dem ersten Milchbetrieb, den wir heute besuchen, gibt es 10 junge Kälber, die einzeln oder zu zweit gehalten werden. Der Stall ist ziemlich dunkel und nur ein paar kleine Fenster lassen etwas Licht hinein. Die Luft ist stickig. Ein sehr junges Kalb, erst wenige Tage alt, muht ununterbrochen. Es ist vermutlich erst vor kurzem von seiner Mutter…

12. Januar 2016

Litauen | Marijampolé | Tiertransporte - Milchbetriebe

Die sehr jungen Kälber werden im Kuhstall gehalten.

Bevor wir einen Transport nicht abgesetzter Kälber von Litauen nach Spanien begleiten, wollen wir die Haltungsbedingungen für Kälber in litauischen Milchbetrieben dokumentieren. Auf dem ersten Betrieb, den wir besuchen, werden 100 Milchkühe und ca. 30 Kälber gehalten. Fünf Kälber sind erst ein paar Tage alt und sind im Kuhstall untergebracht. Eines…

10. Dezember 2015

Niederlande | Autobahn nach Hoek van Holland | Tiertransporte

Ein Einsatzteam von Eyes on Animals and AWF|TSB kontrolliert in den Niederlanden Tiertransporte. Es ist nachts als wir einen einen Transporter der Firma Drost finden, der eine Tierstation veerlässt, wo Kühe gemolken werden, wenn sie weiter nach England transportiert werden. Der Transporter fährt auf die Fähre, die nach Harwich geht. Von dort geht…