19. December 2019

T-Online: Pferdeblut aus Thüringen wird für Schweinezucht verwendet

Quelle: t-online

"Mit einem aus Blut schwangerer Pferde gewonnenen Hormon werden Sauen in der Schweinezucht behandelt. Gewonnen wird das Blut auch in einem Gestüt in Thüringen. Tierschützer kritisieren die Methode, das zuständige Ministerium prüft den Fall.

Im Betrieb werde aus dem Blut ein Serum als Rohstoff für die Wirkstoffherstellung gewonnen, erklärte die Gestütinhaberin Anke Sendig. Der Prozess sei nicht als Tierversuch einzustufen und daher weder anzeige- noch genehmigungspflichtig. "Wir machen ja nichts Verwerfliches, die Stuten werden ständig überwacht", sagte Sendig.

"Auf dem Rücken und mit dem Leid der Stuten wird ein lukratives, millionenfach in der Agrarindustrie eingesetztes Medikament produziert, dass in der industriellen Landwirtschaft für Profite sorgt", teilte York Ditfurth von AWF mit." (Quelle: t-online/dpa) 

Zum Artikel