30. June 2015

Ungarn | Tatabanya | Polizeitraining

Unser Team (Eyes on Animals und TSB/AWF) unterstützt die ungarische Polizei  bei der Kontrolle von Tiertransportern. Die gemeinsamen Kontrollen sind Teil der Polizeischulung, die wir hier durchführen. Ein holländischer Lastwagen des Unternehmens Keus en Mollink, welcher Schweine auf einem 14-stündigen Strecke von der Tschechischen Republik nach Rumänien transportiert, wird angehalten und kontrolliert. Darin befinden sich 170 für die Schlachtung vorhergesehene Schweine. Glücklicherweise ist das Wetter mit 14 Grad mild und verursacht keinen Stress für die Tiere. Die Schweine liegen und sind ruhig. Sie haben genügend Kopffreiheit und die Ladungsdichte ist akzeptabel.
Unglücklicherweise können wir während der Begutachtung nicht kontrollieren, ob der Wassertank voll und funktionstüchtig ist. Bei einem längeren Transport als 8 Stunden müssen die Schweine Zugang zu Wasser haben. Wir werden die Polizei darauf aufmerksam machen, das nächste Mal speziell darauf zu achten, vor allem jetzt im Sommer, wenn die Temperaturen höher sind.

Nach der Kontrolle des Keus en Mollink Schweinetransporters passiert ein weiterer Tiertransporter die Kontrollstelle. Dieses Mal ist es ein Tiertransporter des polnischen Unternehmens Amsyl, welcher mit 29 schwangeren deutschen Färsen beladen ist. Sie wurden am 29.06.2015 um 10:00 Uhr in Norddeutschland geladen und sind für einen Betrieb in Kutahya, Türkei (südlich von Bursa und westlich von Ankara) bestimmt. Der Transport geht über 3000 km und muss die EU-Aussengrenze passieren. Die Grenze ist dafür bekannt, dass hier immer wieder sehr lange Wartezeiten sind. Gemäss der EU-Transportverordnung 1/2005 muss ein erwachsenes Rind nach jeder 29-stündigen Transportphase für 24 Stunden zur Versorgung und Rast entladen werden, unabhängig ob es sich um einen Transport innerhalb oder ausserhalb der EU handelt. Im Falle dieses Transportes müssten zwei Versorgungsstopps eingeplant sein. Die Transportpapiere weisen jedoch nur einen Versorgungsstopp aus. Wir werden das Transportunternehmen anzeigen.