26Juni2019

Brief an Bundesministerin Julia Klöckner

Unser Schreiben an Bundesministerin Julia Klöckner gemeinsam mit der Eurogroup for Animals.

Tiertransporte unter Extremtemperaturen

Gemeinsam mit der Eurogroup for Animals fordern wir von Bundesministerin Julia Klöckner einen bundesweiten Exportstopp lebender Rinder in den heissen Sommermonaten. Die Transporte von Rindern in Länder außerhalb der EU sind schon lange in der Kritik, u.a. weil es auf den meisten Routen keine Ablade- und Versorgungsmöglichkeiten gibt.

Die Bundesländer Bayern und Hessen haben durch Erlasse geregelt, dass Transporte in insgesamt 17 Länder nicht genehmigt werden dürfen. Andere Bundesländer lassen weiterhin die Verantwortung bei den Landkreisen, d.h. beim einzelnen Amtstierarzt/in. In der Folge hat dies zu einem Abfertigungstourismus in Bundesländer und Landkreise geführt, mit einer weniger strengen Rechtsauslegung. Selbst während der extrem hohen Temperaturen wird in einigen Landkreisen rechtswidrig abgefertig.

Ministerin Julia Klöckner ist gefordert endlich zu handeln und einen nationalen Exportstopp durchzusetzen, anstatt weiterhin die Verantwortung auf die Europäische Kommission abzuschieben.