Wichtige Meldungen

18Juni2019

Teilerfolg: Ungarn verbietet Tierexporte im Sommer

Heute erreicht uns die positive Nachricht des Landwirtschaftsministerium in Ungarn, dass im Falle extremer Sommerhitze Tiertransporte aus und durch Ungarn in die Türkei bei extremer Sommerhitze ab dem 21. Juni 2019 verboten werden.

Das ist ein grosser Erfolg unserer Arbeit der vergangenen Jahre, in denen wir die Ministerien über das enorme Tierleid auf Langstreckenexporten während der Sommermonate informiert und aufgeklärt haben. Das besondere Problem bei Tiertransporten in die Türkei ist, dass die Tiere aufgrund regelmässiger langer Wartezeiten an der türkisch-bulgarischen Grenze oftmals mehre Stunden an Bord der LKWs bleiben müssen. Gemäss der EU-Verordnung Nr. 1/2005 dürfen die Temperaturen in den Tiertransportern 30 Grad nicht überschreiten. Das ist unmöglich, wenn die Aussentemperaturen bereits auf mehr als 30 Grad ansteigen.

weiterlesen
10Juni2019

Topagrar: Bundesrat fordert schärfere Regelungen für Tierexporte

weiterlesen
28Mai2019

Tagesschau über Verstösse bei Tierexporten

weiterlesen

Nachrichten

04Juli2019

Russland | Smolensk | Rinderexporte nach Kasachstan

Über 1.500 km weit folgt unser Team zwei Transportern, die mit Rindern beladen sind, von Smolensk über Moskau nach Samara, im Südosten Russlands. Unser Ziel ist es, zu beobachten, ob die Ruhe – und Fütterungszeiten gemäss der EU Verordnung 1/2005 eingehalten werden.

Der Verkehr entlang der Strecke ist genauso verrückt wie die Fahrer der LKWs die…

weiterlesen
04Juli2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 3

Nur ein Tiertransporter fährt heute über die türkische Grenze. Er ist mit jungen Bullen aus Rumänien beladen. Sie werden in einem grenznahen Stall entladen, um während der Pause um ein paar Stunden getränkt und gefüttert zu werden. Die Tiere sind sehr durstig und beginnen sogleich, um den Zugang zur Wassertränke zu kämpfen.

Am späten Nachmittag…

weiterlesen
03Juli2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 2

Die Wettervorhersage kündigt an der türkischen Grenze Temperaturen von 39°C an. Heute ist der erste Tag, an dem wir keine Tiertransporter sehen, seitdem wir diesen Grenzübergang beobachten (2010). Wir sind zufrieden, dass unsere Minimalforderung endlich erfüllt wird und in heissem Wetter keine Tiere transportiert werden, zumindest heute.

weiterlesen
02Juli2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 1

Unser Team fährt nach Kapikule an die türkische Grenze, um Tiertransporter aus der EU zu kontrollieren. In einem privaten Stall nahe der Grenze sehen wir junge Bullen mit österreichischen Ohrmarken. Wir erfahren, dass sie wegen Problemen mit den Dokumenten einen ganzen Tag innerhalb der Grenze und einen weiteren Tag in diesem Stall festgehalten…

weiterlesen
29Juni2019

Polen| Bodzentyn | Monatsbericht Juni: Rinder- und Pferdemärkte

Während unseres Einsatz auf dem Markt in Bodzentyn entdecken wir zwei Kühe mit überwachsenen Klauen. Viele Tiere werden nicht verkauft und gehen zurück auf die Höfe, da der Preis für Rinder sehr niedrig ist.

Der Markt leert sich noch vor 8 Uhr. Eine ähnliche Situation erwartet uns in Lagow. Auch hier kommt der Handel früh zum Ende. Es scheint, als…

weiterlesen
26Juni2019

Brief an Bundesministerin Julia Klöckner

Tiertransporte unter Extremtemperaturen

Gemeinsam mit der Eurogroup for Animals fordern wir von Bundesministerin Julia Klöckner einen bundesweiten Exportstopp lebender Rinder in den heissen Sommermonaten. Die Transporte von Rindern in Länder außerhalb der EU sind schon lange in der Kritik, u.a. weil es auf den meisten Routen keine Ablade- und…

weiterlesen
25Juni2019

Norddeutsche Rundschau: Grüne und Tiertransporte

"Die Grünen hatten zu einer Infoveranstaltung zum Thema Tierschutz und Tiertransport geladen. Wendt kritisierte das Verhalten von Landwirtschaftsminister Jan-Philipp Albrecht, der sich auf die juristische Linie beruft. Das Schleswiger Oberverwaltungsgericht hatte entschieden, dass die so genannten Vorlaufatteste für den Tiertransport auszustellen…

weiterlesen
22Mai2019

Norddeutsche Rundschau: Landrat kritisiert Tierexporte in EU-Drittstaaten

"Steinburgs Landrat Torsten Wendt hat seine Kritik am von Jan-Philipp Albrecht (Grüne) geführten Umwelt- und Landwirtschaftsministerium mit Blick auf Tiertransporte in NichtEU-Länder bekräftigt. Wir haben als Kreis alles getan, sind aber dann leider an Grenzen gestoßen. Es ist bedauerlich, dass der Minister in diesem Punkt keine Verantwortung…

weiterlesen
21Mai2019

Itzehoe | Bündnis 90/ Die Grünen Veranstaltung zu Drittlandexporten

Bei einer Informationsveranstaltung des Bündnis 90/ Die Grünen, unter der Leitung von Bernd Voß (MdL Schleswig-Holstein) wird erneut über den dringenden Handlungsbedarf bei Rinderexporten in Drittländer informiert und diskutiert. Wir berichten über die Situation auf bestimmten Drittlandsrouten und informieren über Inspektionsberichte der…

weiterlesen

1€ = 1 Kilometer

Jede noch so kleine Spende bringt uns ein Stück weiter! Warum Tiertransportkontrollen so wichtig sind, können Sie in unserer Broschüre nachlesen.