29Juli2019

Polen | Bodzentyn, Lagow | Monatsbericht Juli: Rinder- und Pferdemarkt

Bodzentyn. Wir notieren die Ohrmarkennummer einer Kuh mit überwachsenen Klauen.

Lagow. Unser Team bei der Arbeit auf dem Rindermarkt.

Die Situation auf den Tiermärkten in Lagow und Bodzentyn ist soweit beständig. Jedoch sind bei dieser Kontrolle nur wenige Pferde auf dem Markt. Seit kurzem bleibt der Hauptkäufer, ein Händler aus Italien, fern und die meisten Pferde werden wieder auf ihre ursprünglichen Höfe zurückgebracht.

Auf dem Rindermarkt ist die Lage ähnlich, obwohl die Anzahl der Rinder auf dem Markt deutlich höher ist. Der Grund dafür ist der sinkende Preis für Rinder. Viele Bauern, die den Markt besuchen sind frustriert und überlegen sich die Rinderzucht auf ihren Höfen aufzugeben. Bei unseren Marktkontrollen im Juli entdecken wir nur eine Kuh mit überwachsenen Klauen und berichten den zuständigen Behörden darüber.