07November2015

Polen | Bodzentyn | Rindermarkt

Unser Team kontrolliert den Rindermarkt in Bodzentyn. Es sind ca. 900 Rinder auf dem Markt. Drei große Tiertransportrer werden beladen, in einem davon werden die Bullen verbotenerweise an den Hörnern angebunden. Wir informieren die Marktaufsicht, aber der Transporter hat den Markt schon verlassen bis sie eintrifft. Wir geben das Kennzeichen des Fahrzeugs an die Behörden. Die Umsetzung des Verbots der Anbindung an den Hörnern ist sehr schwierig, weil sie traditionell so angebunden werden und die Händler mit Halfter weniger Kontrolle über die Tiere haben.