10November2017

Polen | Starachęciny | Hundeprojekt

Unser Team bekommt einen Hilferuf aus Starocheciny. Der Bauer Wolski, bei dem das FAS Team seit Jahren die Pferde und Hunde betreut ist gestorben. Die Angehörigen bitten uns, für die zurück gebliebenen Hunde und Katzen ein neues Zuhause zu finden. Noch am selben Tag macht sich unser Team sich auf den Weg dorthin. Insgesamt leben vier Katzen, drei Hunde und ein 8 jähriger Hengst auf dem Hof. Eine Tierfreundin hilft uns bei der Unterbringung und Vermittlung der Katzen und für einen der Hunde, haben wir sofort ein neues zuhause gefunden und bringen ihn am selben Tag dorthin. Allerdings wird es schwierig für den blinden Boxer Bartus und Dropsik ein neues Zuhause zu finden und sie müssen erst einmal auf dem Hof bleiben. Auch der Hengst wird erst einmal auf dem Hof bleiben, bis sie einen Käufer finden. Es war der letzte Wunsch des Verstorbenen, dass der Hengst nicht zum Schlachten verkauft wird.