09.April.2019

Tagesschau berichtet: Agrarminister fordern schärfere Regeln für Tiertransporte in Drittstaaten

"Die Agrarminister der Länder wollen Nutztiertransporte in Drittstaaten außerhalb der EU bei Verstößen unterbinden. Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner sei nun am Zug, strikte Regeln einzuführen. [Sie] tagen am Mittwoch in Landau in Rheinland-Pfalz. "Es ist an Julia Klöckner, die Handlungsfähigkeit des Bundes in Bezug auf die Einhaltung sämtlicher Tierschutzbestimmungen bei Tiertransporten in sogenannte Drittstaaten unter Beweis zu stellen", sagte Schleswig-Holsteins Agrarminister Jan Philipp Albrecht. [...] Anlass für die Vorlage ist die Kritik an Transporten außerhalb der EU. Medien berichteten mehrmals über Missstände bei Tiertransporten und Tierquälerei." (Quelle: Tagesschau, 9. April 2019). 


Die Diskussion über Tierexporte fusst massgeblich auf Recherchen von uns und anderen Tierschutzorganisationen. 

Zum Artikel.