Presseberichte 2019

04. Dezember 2019

Filmankündigung | ARTE Re: Durstige Kälber | Mittwoch, 04.12.2019, 19.30 Uhr

Ein ARTE-Team hat unsere Einsatzleiterin Iris Baumgärtner begleitet.

"Iris Baumgärtner kämpft gegen Tiertransporte. Dass Kälber tausende Kilometer durch Europa gekarrt werden, sei für die Tiere eine Tortur. Bisher erlaubt die EU Langstreckentransporte, wenn die Kälber nach neun Stunden versorgt werden. Doch dagegen werde massenhaft verstoßen.…

02. Dezember 2019

"La Nacion" berichtet über Pferdeleid in Argentinien

Was wurde aus den gestohlenen Pferden, über die wir im September, Oktober und November berichteten. Die argentinische Zeitung La Nación berichtet über die Arbeit unserer Partnerorganisation CRRE,die sich auf ihrem Gnadenhof um misshandelte Pferde kümmert. Vor kurzem hat CRRE die von der Polizei konfiszierten Pferde des Schlachthändlers Onorato bei…

25. November 2019

14.000 Schafe ertrinken vor rumänischer Küste

Tier-Exporte per Schiff aus der EU in Drittstaaten. 14.000 Schafe ertrinken in der Nähe des rumänischen Hafens Midia im Schwarzen Meer. (Siehe Kurzfilm) Wie es zu dieser Katastrophe kommt, weiss man derzeit nicht. "Das spielt auch keine entscheidende Rolle, denn Tatsache ist, dass Tiere auf in der Regel über 50 Jahre alten Schiffen transportiert…

22. November 2019

Informationsveranstaltung zu Rinder-Exporten

Zum Thema „Erfahrungs- und Augenzeugenberichte zu Rindertransporten in Nicht-EU-Länder vor dem Hintergrund der aktuellen Rechtslage“ sprachen Iris Baumgärtner AWF|TSB erg. Red.) und Dr. Thomas Buckenmaier als Referenten. Hintergrund für den Erlass des Landes ist Artikel 3 der EU VO 1/2005: „Niemand darf eine Tierbeförderung durchführen oder…

14. November 2019

Belgische Tageszeitung HLN berichtet über Pferdefleischimporte

Die belgische Tageszeitung Het Laatste Nieuws hat kürzlich das Thema Pferdefleischimporte aus Übersee aufgegriffen. Unter dem Titel "Die Katholische Universität Leuven lässt sich vor den Karren der Fleischindustrie spannen" berichtet die Zeitung über die Missstände in Nord- und Südamerika, welche von uns mehrfach aufgezeigt wurden.

Der belgische…

08. November 2019

Lesetipp SZ-Artikel: Die Kuh als Produktionseinheit - "Bis zum Umfallen"

Katrin Langhans, Redakteurin der Süddeutschen Zeitung, hat zahlreiche Studien und Daten über den Zustand der Milchkuhhaltung in Deutschland ausgewertet. Viele der Zahlen sind bereits veröffentlicht, wurden aber noch nicht miteinander in Zusammenhang gebracht; noch unveröffentlichte Daten wurden bei Verbänden und Behörden angefragt, die oft nur…

18. Oktober 2019

Zulassung für Langzeit-Transportfahrzeuge für nicht abgesetzte Kälber verweigert

In Rahmen eines Gutachtens des Friedrich-Löffler-Instituts (FLI), Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, wurde die Genehmigungfähigkeit für ein Spezialfahrzeug für den lange Transporte (über 8 Stunden) von sogenannten nicht abgesetzten Kälbern (2-8 Wochen alt) abgelehnt. Diese Fahrzeugtypen sind mit Zapfentränken ausgestattet, die eine…

11. Oktober 2019

Foodaktuell berichtet über Pferdefleischimporte

Foodaktuell berichtet über unsere Recherchen zur Pferdefleischproduktion in Nord- und Südamerika. 

10. Oktober 2019

Zentrum der Gesundheit über Blutfarmen

"Für die Schweinefleischproduktion müssen nicht nur Schweine leiden und sterben, sondern auch Pferde. Denn Schweine erhalten Hormone, die aus dem Blut trächtiger Stuten in Südamerika gewonnen werden. Wie es den Hormonlieferanten in Argentinien und Uruguay ergeht, interessiert dabei niemanden.

Kein Pferd will dorthin, also wird es mit Schlägen und…