Presseberichte 2022

13. Februar 2022

Kroatische Medien berichten über chaotische Zustände im Tierexporthafen Rasa

Unsere Projektleiterin, Maria Boada-Saña, berichtet in einem Interview mit der kroatischen Tageszeitung "Glas Istere" über die Zustände im kroatischen Tierexporthafen Rasa. Bereits 2021 waren unsere Einsatzteams vor Ort, um die Verladung der Tiere zu beobachten: die Verladevorgänge sind hektisch und es fehlt an behördlichen Kontrollen: 

Zur…

02. Februar 2022

WDR-Magazin "Markt" berichtet über unsere Recherchen zu Tierexporten per Schiff und auf der Strasse

Das Verbrauchermagazin «Markt» berichtet über Tierexporte per Schiff und auf der Strasse. Basis sind die von uns durchgeführten Einsätze. Gezeigt werden Tiertransportverstösse und das Missverhältnis zwischen Gesetzen und ihrer Umsetzung.

Zum Beitrag in der Mediathek (ab Minute 24): 

Zur WDR-Mediathek 

 

02. Februar 2022

SRF-Magazin Kassensturz berichtet über unsere Vor-Ort-Recherchen zu Blutfarmen in Island

Das Konsumentenmagazin «Kassensturz» berichtete gestern Abend auf SRF I über unsere Recherche zu Blutfarmen in Island. Dort wird trächtigen Stuten Blut entnommen, um daraus das Fruchtbarkeitshormon PMSG zu gewinnen. 2015 veröffentlichten wir erstmals Recherchen über die PMSG-Gewinnung auf Blutfarmen in Südamerika. Inzwischen beziehen mehrere…

01. Februar 2022

SRF Espresso berichtet über unsere Recherchen zur PMSG-Produktion in Island

SRF-Espresso berichtet über unsere Recherchen zu Blutfarmen in Island. Dort wird trächtigen Stuten literweise Blut abgezapft, um das Fruchtbarkeitshormon PMSG zu gewinnen, das in der industriellen Tierzucht zum Einsatz kommt.

Zum Radiobeitrag

31. Januar 2022

Deutsche Welle berichtet über unsere Recherchen zu Blutfarmen in Island

"Etwa 500 Euro pro Jahr – so viel bringt einem Blutfarmer in Island eine trächtige Stute. Innerhalb mehrerer Wochen wird den Tieren immer wieder Blut abgezapft, um daraus ein Hormon zu gewinnen, das in vielen Ländern in der Schweinemast eingesetzt wird. Für unzählige Stuten in Island bedeutet das Stress, Angst und Qual wie eine Reportage der Animal…

26. Januar 2022

ARD "Plusminus" berichtet über die Produktion des Qualhormons PMSG in Island

"Damit in Deutschland die industrielle Schweinefleischproduktion wie am Fließband funktioniert, werden Hormone von Stuten benötigt. Die sorgen dafür, dass Säue pünktlich trächtig werden und so der Nachschub für die Fleischverarbeitungsbetriebe nicht abreißt. Die Hormone werden mit Methoden gewonnen, die Tierschützer als Quälerei bezeichnen. Das…

20. Januar 2022

Die ZEIT berichtet über die Abstimmung im EU-Parlament zu Tiertransporten

Die Abgeordneten des Europaparlaments stimmen heute über den Bericht des ANIT-Untersuchungsausschusses ab. Dieser bestätigt unsere Recherchen zu Tiertransporten: Es bestehen gravierende Mängel bei der Umsetzung der Tierschutztransportverordnung.

Heute hat das EU-Parlament die historische Chance, sich gegen quälerische Tiertransporte einzusetzen.

17. Januar 2022

Tagesschau: Tiertransporte auf dem Prüfstand

"Ein EU-Untersuchungsausschuss mit Abgeordneten unterschiedlicher Parteien hat nun 18 Monate lang mutmaßliche Verstöße gegen die Vorschriften überprüft. Das Ergebnis: Die EU-Tierschutzregeln gehören laut Ausschuss zwar zu den höchsten Standards der Welt, eingehalten würden sie aber nicht immer.

Denn auch Tierschützer wie Iris Baumgärtner von der…

17. Januar 2022

Badische-Zeitung: Interview mit unserer Projektleiterin Iris Baumgärtner

"Die EU will die Regeln für Tiertransporte verschärfen. Iris Baumgärtner von der Freiburger "Animal Welfare Foundation" ist das nicht genug. Sie sagt, einige der Maßnahmen laufen ins Leere." 

Zum Artikel

*Zugang zum Artikel in voller Länge über kostenfreie Registrierung möglich