30.März.2019

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht März: Rinder- und Pferdemärkte

Die Klauen der Kuh sind an den Hinterbeinen überwachsen.

In diesem Monat besucht unser Team die Rinder- und Pferdemärkte sieben Mal, einschliesslich des jährlichen Pferdemarktes in Skaryszew (siehe Einsatzbericht vom 12. März 2019). Trotz des nationalen Streiks der Veterinärinspektoren, sind die Inspektoren bei jedem unserer Einsätze anwesend auf den Märkten. Darüber hinaus organisieren sie mehrfach gemeinsame Kontrollen mit der Transportpolizei ITD. Bei diesem Einsatz entdecken wir einen der grossen Händler der Rinder auf zwei Ebenen seines Transporters geladen hat. Er wird von der ITD angehalten und inspiziert. Wohlmöglich erhält er hierfür eine Strafe. Die Anzahl der Tiere auf den Märkten ist zum Grossteil konstant: ca. 200 Rinder und etwas weniger als 20 Pferde. Wir sehen keine kranken oder verletzten Tiere, lediglich einige Kühe mit überwachsenen Klauen. Über diese Fälle informieren wir die Aufsichtsbehörden.