04. Juli 2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 3

Ein Transporter mit Bullen aus Rumänien kommt auf der türkischen Seite der Grenze an.

Nur ein Tiertransporter fährt heute über die türkische Grenze. Er ist mit jungen Bullen aus Rumänien beladen. Sie werden in einem grenznahen Stall entladen, um während der Pause um ein paar Stunden getränkt und gefüttert zu werden. Die Tiere sind sehr durstig und beginnen sogleich, um den Zugang zur Wassertränke zu kämpfen.

Am späten Nachmittag…

03. Juli 2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 2

Keine Tiertransporter fahren heute über die türkische Grenze.

Die Wettervorhersage kündigt an der türkischen Grenze Temperaturen von 39°C an. Heute ist der erste Tag, an dem wir keine Tiertransporter sehen, seitdem wir diesen Grenzübergang beobachten (2010). Wir sind zufrieden, dass unsere Minimalforderung endlich erfüllt wird und in heissem Wetter keine Tiere transportiert werden, zumindest heute.

02. Juli 2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 1

Einige Schafe liegen erschöpft am Boden.

Unser Team fährt nach Kapikule an die türkische Grenze, um Tiertransporter aus der EU zu kontrollieren. In einem privaten Stall nahe der Grenze sehen wir junge Bullen mit österreichischen Ohrmarken. Wir erfahren, dass sie wegen Problemen mit den Dokumenten einen ganzen Tag innerhalb der Grenze und einen weiteren Tag in diesem Stall festgehalten…

13. August 2018

Ungarn stoppt Tierexporte in die Türkei

Ungarn stoppt ab morgen Tierexporte in die Türkei, solange die Tageshöchsttemperatur nicht wieder unter 33° Celsius liegt. Das ist ein Meilenstein, denn Ungarn ist einer der wichtigsten Exporteure und viele deutsche Rinder gehen über Ungarn in den Export. Seit Jahren machen wir Druck auf die Länderregierungen und die EU Kommission und fordern, dass…

09. August 2018

EU-Kommission antwortet auf Beschwerdebrief

Seit Jahren sind wir mit Teams an der Grenze Bulgarien-Türkei. Über dieses Nadelöhr exportieren die EU-Mitgliedsstaaten hunderttausende Tiere. Die Grenze und der Exporthandel weisen seit Jahren gravierende, systematische Probleme auf, die dazu führen, dass Tiere im Grenzgebiet über Tage und Wochen stecken bleiben. Mit verheerenden Folgen. Auch Ende…

02. August 2018

Scandale à la frontière bulgaro-turque!

Fondation 30 millions d'amis: Alors que 57 bovins venant de France se sont retrouvés coincés à la frontière bulgaro-turque pendant 11 jours dans un camion de marchandises sous plus de 30 degrés, la Fondation 30 Millions d'Amis a interpellé le ministre Stéphane Travert pour réclamer l’arrêt immédiat des transports d’animaux vivants pendant la…

30. Juli 2018

Türkei| Kapikule | Tiertransporte - Notstand an der Türkischen Grenze mit feststeckendem Tiertransporter

Der kroatische Transporter mit Rindern aus Frankreich und Tschechien (siehe vorangehenden Bericht) steckt inzwischen seiot sechs (!) Tagen an der Grenze fest. Zwischenzeitlich wurde er von der türkischen Seite zurück nach Blugarien geschickt (26.7.2018) und anschliessend wieder zurück zum türkischen Grenzterminal (29.7.2018) Die Tiere werden wie…

23. Juli 2018

Turkei| Kapikule| Tiertransportkontrollen an der türkischen Grenze

Toter Büffel im Transporter an der türkischen Grenze.

Am Wochenende steigen die Temperaturen auf 37 Grad Celsius und unser Team auf der bulgarischen Seite der Grenze meldet einen Transporter nach dem nächsten, was zur Kontrolle von ca. 70 Transportern in diesen drei Tagen führt. Die meisten Rinder wurden in Tschechien, der Slowakei und in Ungarn geladen. Wir beobachten auch hochtragende Rinder aus…

20. Juli 2018

Türkei| Kapikule | EU-Parlamentarier und deutscher Amtsveterinär begleiten unser Einsatzteam

Kontrolle von Tiertransportern an der türkischen Grenze

Seit Jahren dokumentieren unsere Teams systematische Verstöße gegen die Verordnung (EU) 1/2005, die gerade in den heißen Sommermonaten zu extremen Leiden für die transportierten Tiere führen. Erfreulicherweise werden unsere Teams dieses Mal von einem EU Parlamentarier und einem deutschen Amtstierarzt begleitet, die sich ein Bild über die Situation…