Einsatzberichte nach Projekten und Themen:

27. März 2020

Deutschland, Schweiz, Österreich: Hundefutter Wolfsblut und Landguth mit Pferdefleisch aus Qualproduktion in Mexiko

Bitte kaufen Sie kein Hundefutter der Marken Wolfsblut Wide Plain und Landguth mit Pferdefleisch aus Mexiko und schreiben Sie auf die Facebookseiten der Importfirmen. Fordern Sie die Firmen auf, ab sofort auf Pferdefleisch aus Mexiko zu verzichten.

 

26. März 2020

Tierexporte: Jetzt reicht es den Amtstierärzten

Quelle: Bundestierärztekammer (BTK)

In einem Brief an Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, der in seiner Deutlichkeit keine Interpretationsspielraum lässt, erklärt die Bundestierärztekammer (BTK), dass sie sich nicht länger gewillt ist, als "Steigbügelhalter für tierschutzwidrige Transporte herhalten zu müssen".

Darüber hinaus fordert die BTK "verbindliches…

24. März 2020

Tierexporte aus der EU in Drittstaaten per Schiff verursachen Tierleid und Verseuchung der Meere

Totes Rind. Ort: Strand auf Mallorca. Ursache: Tierexport per Schiff aus der EU.

Eines vorweg: Die EU-Kommission und die Mitgliedsstaaten können sich nicht mit Unwissenheit aus der Verantwortung stehlen. Sie sind für die fortdauernden Tierexporte per Schiff verantwortlich. Sie gehen nicht gegen diese Lebendtierexporte vor, obwohl sie müssten. Vielleicht weil sie meinen, dass diese Transporte niemand sieht?

20. März 2020

Gemeinsamer Brief an die EU Kommission: Grenzüberschreitende Tiertransporte sofort stoppen!

 

31. Januar 2020

Polen | Swietokrzyskie | Monatsbericht Januar: Farm Animal Service

Bodzentyn: Unser Team kümmert sich um die Zahnpflege bei einem jungen Hengst.

In diesem Monat beginnt die Arbeit für unser Farm Animal Service Team (FAS) auf einem Hof in Celiny. Wir möchten uns um die Hufe einer jungen Stute kümmern. Doch das junge Pferd weigert sich seinen Stall zu verlassen. Zusammen mit dem Besitzer versuchen wir die Stute aus der Box zu locken - ohne Erfolg. Wir unterbrechen unsere Arbeit und planen in…

31. Januar 2020

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht Januar: Rinder- und Pferdemärkte

Bodzentyn. Da die Regierung bald Fördergelder vergibt, werden auf dem Markt hauptsächlich Kälber angeboten.

Im Januar findet unser Team keine verletzten oder vernachlässigten Tiere auf dem Rindermarkt in Bodzentyn. Die Veterinäre inspizieren inzwischen jeden Markt in Bodzentyn, manchmal sogar mithilfe der ortsansässigen Polizei. Heute sind ca. 150 Tiere auf dem Markt, darunter hauptsächlich Kälber. Die Regierung wird bald Fördergelder vergeben. Deshalb…

23. Januar 2020

Training für Polizei und Veterinäre zur EU Tiertransportverordnung

Ein Angebot der Animal Welfare Foundation (AWF).

Die Animal Welfare Foundation (AWF) bietet in mehreren EU-Mitgliedstaaten Trainings für Polizei und Veterinäre zur EU Tiertransportverordnung an.

Polizist*innen stoßen bei Tiertransportkontrollen auf unterschiedliche Fragen:

In welchem Zustand ist das Transportfahrzeug?
Sind die Tränkesysteme für die Tierart geeignet und funktionsfähig?
Eignet…

30. Dezember 2019

Polen | Bodzentyn, Lagow | Monatsbericht Dezember: Rinder- und Pferdemärkte

Auf dem Rindermarkt werden vor Weihnachten weniger Tiere verkauft als erwartet.

Unser Team geht davon aus, dass im Dezember viele Tiere auf dem Rindermarkt zum Verkauf angeboten werden, da Weihnachten kurz vor der Türe steht. Doch wir werden überrascht: Es sind nicht mehr Rinder auf dem Markt als sonst. Wir dokumentieren keine verletzten oder vernachlässigten Rinder. Der auf dem Markt anwesende Veterinär kontrolliert die…

20. Dezember 2019

Polen | Swietokrzyskie | Monatsbericht Dezember: Farm Animal Service

Sadlowice. Wir kümmern uns um die Klauenpflege zweier Kühe.

In diesem Monat beginnt die Arbeit für unser Farm Animal Service Team (FAS) auf einem Hof in Dabrowa. Dort leben zwei Hengste, die Probleme bei der Nahrungsaufnahme haben. Dort angekommen untersuchen wir die Zähne der beiden Tiere. Die Zähne haben scharfe Kanten und müssen geraspelt werden. Bei der Behandlung stellen wir fest, dass einer der…