Einsatzberichte nach Projekten und Themen:

15. Januar 2021

Erfolg: Qual-Tiertransportschiff ETAB für Europa gesperrt

Unsere Einsatzteams beobachteten die ETAB in mehreren EU-Tierexporthäfen.

Insgesamt drei Mal wurde das Tiertransportschiff ETAB aufgrund gravierender Mängel in den letzten innerhalb der letzten 36 Monate in verschiedenen EU-Häfen festgehalten. Auch unsere Einsatzteams dokumentierten immer wieder Tierschutzverstösse bei Transporten, für die das Schiff ETAB eingesetzt wurde. Zuletzt im Juli 2020 bei der Verladung von…

30. Dezember 2020

Polen | Wachock | Corona-Pandemie: Hilfe für Tiere in Not

Biolys Besitzer müssen für drei Wochen ins Gefängnis und können sich nicht um ihn kümmern.

Polen wurde stark von der COVID-19-Pandemie getroffen. Überall fehlt es an Geldern und Ressourcen. Das wirkt sich auch auf die Tiere aus, die in Heiligkreuz leben. Der Regierungsbezirk zählt zu den ärmsten in Polen und dort ist unser Team regelmässig im Einsatz für "Nutz"iere. Im Dezember beschlossen wir, dass wir uns während der Corona-Pandemie,…

28. Dezember 2020

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht Dezember: Rinder- und Pferdemarkt

Unser Team kontrolliert die Tiermärkte in Bodzentyn jeden Monat auf Tierschutzverstösse.

Aufgrund der Weihnachtszeit erwarten wir mehr Tiere auf dem Rindermarkt in Bodzentyn. Doch während unserer Marktkontrolle, stellt unser Team fest, dass die Anzahl der Tiere unverändert bleibt – es befinden sich durchschnittlich 150 Tiere auf dem Markt. Während unserer Kontrollen sehen wir keine verletzten oder vernachlässigten Tiere. Die Stimmung…

18. Dezember 2020

Feiertage sind Leidenstage für tausende Lämmer auf Transporten

Sich selbst überlassen: Lämmer auf einem EU-Langstreckentransport.

Wir haben die offiziellenTransportinformationen (sog. INTRA-Zertifikate) von mehr als 60 Langstreckentransporten von Lämmern ausgewertet und mit unseren Einsatzprotokollen der letzten Jahre abgeglichen. Das Ergebnis ist leider eindeutig: Es sind immer wieder dieselben Verstösse, die zu enormen Tierleid führen. 

09. Dezember 2020

MDR-Magazin "Exakt" - 30 Jahre illegale Blutentnahme bei trächtigen Stuten?

Erste Veröffentlichung in Deutschland vor einem Jahr. Wir haben weiterrecherchiert. Jetzt legen wir nach. ARD-Redakteur Knud Vetten im Gespräch mit York Ditfurth.

 

30. November 2020

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht November: Rinder- und Pferdemarkt

Bodzentyn. Unser Team ist fast jeden Samstag vor Ort, um den Rindermarkt zu kontrollieren.

Wegen der kalten Temperaturen schliessen die Tiermärkte in diesem Monat deutlich früher als sonst. Einige Tierhändler lassen die Tiere sogar in den Transportern, um sie vor der Kälte zu schützen. Während unserer Marktkontrolle sehen wir grösstenteils Kälber, junge Rinder und nur wenige Kühe. Im November dokumentieren wir keine Tierschutzverstösse…

27. November 2020

Polen | Lomza | Gerichtsurteil: Transport nicht abgesetzer Kälber

Unversorgt und über 22 Stunden unterwegs. Ein hungriges Kalb leckt an den Stangen des Transporters.

Heute erreicht uns das Gerichtsurteil in einem Fall, der den Transport nicht abgesetzter Kälber aus Polen nach Spanien betrifft. Der Prozess begann bereits 2018, nachdem unsere Teams mithilfe der Polizei einen polnischen Tiertransporter mit Kälbern in Deutschland stoppten und kontrollierten. Der Tiertransporter aus Polen war gerade unterwegs zu…

25. November 2020

Fleisch gequälter und gestohlener Pferde landet auf EU- und Schweizer Tellern

Jetzt Petition an die EU-Kommission unterschreiben 

Seit vielen Jahren berichten wir über die qualvolle Produktion von Pferdefleisch in Argentinien und die kriminellen Strukturen dieses Geschäfts. Es sind bis heute dieselben Personen und Institutionen, die am Handel mit gestohlenen Pferden beteiligt sind, insbesondere der Familienclan von…

24. November 2020

Globaler Handel mit lebenden Tieren auf den Weltmeeren boomt weiter

Tiertransportschiff Queen Hind, gesunken am 24. November 2019 (Bildquelle: Marine Traffic)

Ein Jahr ist vergangen, seitdem mehr als 14.000 Schafe im Inneren der Queen Hind vor dem rumänischen Hafen Midia ertranken. Nicht einmal drei Monate ist es her, dass 6.000 tragende Rinder und fast 40 Menschen, auf einem zum Tiertransporter umgebauten Containerschiff, ihr Leben vor der Küste Japans liessen. Man könnte meinen, tragische Unfälle wie…