Einsatzberichte nach Projekten und Themen:

03. November 2022

Wie aus dem Skandalschiff ELBEIK ein Geisterschiff wurde

Im März 2021 machte das Tiertransportschiff ELBEIK internationale Schlagzeilen: Mit 1.800 Jungbullen an Bord irrte das Schiff fast drei Monate lang über das Mittelmeer. Wegen eines Verdachts auf das Blauzungenvirus wurden die Tiere auf der ELBEIK festgehalten. 179 Tiere überlebten den Qualtransport nicht, die restlichen Jungbullen wurden im…

04. Oktober 2022

Warum arbeitet die EU bei Tierexporten per Schiff gegen die Wissenschaft?

Rinder aus der EU werden über einen Treibgang auf ein Exportschiff verladen.

Die Fakten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) liegen auf dem Tisch. Bei Schifftransporten bestehen für alle Tiere höhere Tierschutzrisiken als bei Transporten per Lkw. Und dennoch ist die EU-Kommission nicht bereit, diese Qualtransporte über das Mittelmeer zu verbieten. Wie kann das sein?

Die EFSA ist für die…

26. September 2022

Nader-A: Erneutes Behördenversagen führt zu Nottötung von mehreren Hundert Jungbullen

Aufnahme aus einem unserer Einsätze: Jungbullen in einem überfüllten Pferch auf der Nader-A.

Die Tiertragödien auf dem Meer sind menschengemacht. Das zeigt aktuell der Fall Nader-A. Anfang September wurden circa 800 Jungbullen aus Frankreich auf dem Schiff Nader-A nach Algerien transportiert. Dort wurde die Entladung der Tiere aufgrund eines Bürokratieproblems verweigert. Nach drei Wochen Irrfahrt auf dem Mittelmeer am Wochenende das…

12. August 2022

Tierexporte per Schiff: 4’000 Rinder auf dem Weg nach Ägypten und Israel

Die JULIA AK ist ein 46 Jahre altes Frachtschiff, das später zu einem Tiertransportschiff umgebaut wurde. Viele solcher Schiffe fahren unter schwarzen Flaggenstaaten und sollten längst verschrottet sein.

Was hat sich für die Tiere verbessert? Mit dieser Frage waren wir im Juni und Juli in Raša, Kroatien, und Cartagena, Spanien. Die beliebten Urlaubsziele gehören zu den wichtigsten Exporthäfen Europas. Von hier werden jedes Jahr drei Millionen Schafe und Rinder aus der EU in den Nahen Osten verschifft. Dort werden sie betäubungslos geschlachtet.

25. Juni 2022

Einsatz in Spanien: Verladung von Rindern auf Exportschiffe von Spanien nach Ägypten

Unser Team darf den Hafen nicht betreten und arbeitet aus der Ferne.

Der Hafen von Cartagena in Spanien ist einer der wichtigsten Exporthäfen. Von dort aus werden europäische Tiere in Länder außerhalb der EU gebracht. Mitte Juni beobachtet unser Team dort Verladungen von Rindern auf Exportschiffe. Mit im Einsatz sind unsere Partnerorganisationen Animals International und der Verein Gegen Tierfabriken.

Im Hafen…

13. Juni 2022

In Deutschland erbautes Tiertransportschiff sinkt im Roten Meer und reisst 15.800 Schafe in den Tod

Bildquelle; Twitter / Saad Abedine

 

29. März 2022

Tierexporte per Schiff: Legaler Genehmigungstourismus in der EU

Quelle: Israel against Live Shipments

Unsere Einsatzteams erfahren, dass Exporteure das Tiertransportschiff Julia LS im März nutzen wollen, um Tiere aus Portugal in Drittländer zu exportieren. Da die Schiffbetreiber den Auflagen der portugiesischen Behörden nicht entsprechen, wird das Transportgenehmigungsgesuch abgewiesen. Um dennoch Tiere in Drittstaaten zu transportieren, holt sich…

01. Dezember 2021

Menschenschmuggel auf Tiertransportschiff ELITA

Am Samstag wurde der Kapitän des Tiertransportschiffs ELITA im spanischen Hafen Cartagena verhaftet. Ihm wird vorgeworfen auf dem Schiff acht Personen syrischer Staatsangehörigkeit nach Europa geschmuggelt zu haben. Bis zu 13.000 Euro sollen sie für die Fahrt bezahlt haben. Es wird vermutet, dass die Geflüchteten einer kriminellen…

30. November 2021

Qualtransporte per Schiff aus der EU – 38 Stunden Wartezeit bis zur Entladung

Erneut decken unsere Einsatzteams zusammen mit unserer Partnerorganisation IALS Verstösse gegen die EU-Tierschutztransportverordnung auf: Anfang November legte das Tiertransportschiff Shorthorn Express mit über 3.000 Jungbullen an Bord in Portugal ab. Wir verfolgen den Transport mithilfe von GPS-Daten. Sechs Tage später erreicht das Schiff den…