Einsatzberichte nach Projekten und Themen:

10. September 2021

‘Farm to Fork’ Strategie – eine grosse Chance, den Import von Pferdequalfleisch & PMSG zu beenden

Im Rahmen der ‘Farm to Fork’ Strategie überarbeitet die EU zahlreiche Tierschutzgesetze. EU-Tierschutzstandards sollen künftig auch für Importprodukte wie Pferdefleisch und PMSG gelten. Darüber stimmten vergangenen Freitag der ENVI- und der AGRI-Ausschuss des Europaparlaments ab. Damit senden die Ausschüsse ein klares Zeichen, dass die…

09. August 2021

Australien: Hunde sterben an vergiftetem Pferdefleisch

Erneut im Fokus: der australische EU-zugelassene Schlachthof Meramist. Vor Ort im Einsatz (2020): Sabrina Gurtner, York Ditfurth (AWF|TSB), Elio Celotto (CPR).

Aufgrund von COVID-Bestimmungen wurden Pferde aus Nord-Australien nicht wie geplant in den EU-zugelassenen Schlachthof Meramist gebracht und dort für den menschlichen Verzehr geschlachtet, sondern kurzfristig in einen Schlachthof für Tierfutterherstellung umgeleitet. Jetzt kam heraus, dass die Pferde mit einem Giftstoff belastet waren. Mehr als 20…

07. Februar 2021

Kanada | Alberta | Mastbetriebe des Schlachthofs Bouvry

Kein Schutz vor Kälte – auch nicht für hochträchtige Stuten.

Gemeinsam mit unseren nordamerikanischen Partnerorganisationen, der Canadian Horse Defence Coalition und Animals’ Angels USA, dokumentieren wir seit Jahren die Pferde-Mastbetriebe des Schlachthofs Bouvry in Alberta. Hier werden tausende Pferde mit Kraftfutter auf ein maximales Schlachtgewicht gemästet. Unsere bisherigen Recherchen haben…

25. November 2020

Fleisch gequälter und gestohlener Pferde landet auf EU- und Schweizer Tellern

Jetzt Petition an die EU-Kommission unterschreiben 

Seit vielen Jahren berichten wir über die qualvolle Produktion von Pferdefleisch in Argentinien und die kriminellen Strukturen dieses Geschäfts. Es sind bis heute dieselben Personen und Institutionen, die am Handel mit gestohlenen Pferden beteiligt sind, insbesondere der Familienclan von…

26. August 2020

Pferdefleischimporte aus Australien: Offener Brief an BLV und Bundesrat

Seit Jahren belegen wir mit umfassenden Recherchen, dass auch die Schweizer Behörden beim Thema Pferdefleisch aus Qualproduktion ihrer Verantwortung nicht nachkommen.

Wir haben den Schweizer Bundesrat und das schweizerische Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) wiederholt über die unhaltbaren Zustände hinsichtlich Tier- und…

17. April 2020

Pferdefleisch aus Australien: unsere neuen Recherchen vor Ort

Jetzt unseren neuen Bericht kostenfrei herunterladen.

In Australien nennt man sie „Wastage“, wörtlich übersetzt „Abfall“. Gemeint sind Rennpferde, die nicht mehr profitabel sind, und junge Vollblüter und Traber, die es nicht durch den Selektionsprozess geschafft haben. Die Pferde werden von der milliardenschweren Rennsportindustrie zum Wettobjekt degradiert. Werden sie unbrauchbar, entsorgt man sie…

05. März 2020

Australien | Pferdefleischimporte: Interview mit Informantin Kathrin

Wir sprechen mit Informantin Kathrin über ihre zwei Jährlinge, die unrechtmässig im Schlachthof Meramist getötet wurden.

Heute trifft sich unser Einsatzteam mit Informantin Kathrin (Name geändert). Sie möchte anonym bleiben. Kathrin erzählt uns die Geschichte einer Strohfrau, die ihre beiden Jährlinge Peach und Archie für einen Schlachthändler durch Täuschung von ihr erschlichen hat.

Wegen gesundheitlicher Probleme hatte Kathrin beschlossen, ein neues Zuhause für…

04. März 2020

Australien | Caboolture, Queensland | Pferdeschlachthof Meramist

Stromschläge in den Anus sind Routine (Bild: vertrauliche Quelle).

Heute treffen wir einen Informanten, der aus Sicherheitsgründen anonym bleiben muss. Er zeigt uns Aufnahmen einer verdeckten Recherche im Schlachthof Meramist. Verstecke Kameras haben die Aktivitäten in diesem EU-zugelassenen Schlachthof an 22 willkürlich gewählten Schlachttagen aufgenommen über einen Zeitraum von zwei Jahren hinweg. Bis zu acht…

04. März 2020

Australien | New South Wales | Pferdefleischimporte: Interview mit Informantin Margaret

Informantin Margaret erklärt uns die Verkäufererklärung.

In einer kleinen Ortschaft in New South Wales trifft sich unser Einsatzteam mit Margaret, die seit Jahren über den Handel mit “Schlacht”pferden recherchiert. Sie erklärt unserem Team, dass das aktuelle System der Rückverfolgbarkeit für “Schlacht”pferde in Australien nicht zuverlässig ist, weil es sich ausschliesslich auf die Aufrichtigkeit der…