Einsatzberichte nach Projekten und Themen:

21. Juli 2020

Bulgarien | Kapitan Andreevo | Tiertransporte in die Türkei

Die langen Wartezeiten während der heissen Sommermonate verursachen unnötige Tierleiden.

Unser Team ist in Bulgarien im Einsatz. Wir sind in Kapitan Andreevo, einem bulgarischen Dorf, das die Aussengrenze der EU zur Türkei markiert. Es ist bereits das zehnte Jahr in Folge, in dem unsere Teams Tiertransporter bei extremer Hitze kontrollieren. In diesem Jahr überprüfen wir insgesamt 28 Tiertransporter. Die Fahrzeuge, die die Grenze von…

09. Juli 2020

Tiertransporte per Schiff | Qual-Schiff MIRA wieder im Einsatz

Foto: Israel Against Live Shipments

Erst vor einigen Monaten entzogen die portugiesischen Behörden dem Tiertransportschiff MIRA die Zulassung für Tiertransporte. Grund waren unsere zahlreichen Beschwerden zu den schweren Tierschutzproblemen an Bord des veralteten Transportschiffs. Jetzt soll das 38 Jahre alte Schiff wieder im Einsatz sein. Unsere Teams haben das überprüft und…

09. Juli 2020

Tiertransporte per Schiff | Spanien | Tag 4: EU-Hafen Cartagena

Unsere Teams sind vier Tage lang im Dauereinsatz, um die Verladevorgänge im spanischen Hafen Cartagena auf Tierschutzverstösse zu überprüfen.

An unserem letzten Einsatztag beobachten wir weitere Verladevorgänge im spanischen Hafen Cartagena. Bereits in den vergangenen drei Tagen haben unsere Teams Tierschutzverstösse bei der Verladung der Tiere von LKWs auf Schiffe dokumentiert.

Wie bei den vorherigen Einsatztagen, steigt die Tagestemperatur über 30 Grad Celsius an. Heute dokumentieren…

08. Juli 2020

Spanien | Tiertransporte per Schiff | Tag 3: EU-Hafen Cartagena

Die Schiffe Al FAROUK (links im Bild) und NABOLSI I (rechts im Bild) legen in Cartagena an.

Heute sind unsere Teams erneut im spanischen Hafengebiet Cartagena im Einsatz. Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen Welfarm und Animals International möchten wir die Verladung von europäischen Tieren auf Transportschiffe beobachten und überprüfen, ob die Tierschutzbedingungen eingehalten werden.

Wir sehen, wie die Schiffe AI FAROUK und…

07. Juli 2020

Spanien | Tiertransporte per Schiff | Tag 2: EU-Hafen Cartagena

Ein Hafenarbeiter in oranger Warnweste versucht ein entlaufenes Schaf einzufangen.

Es ist der zweite Einsatztag im spanischen Hafen Cartagena. Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen Welfarm und Animals International möchten wir die Verladung von europäischen Tieren auf Transportschiffe beobachten.

Heute werden ausschliesslich die Tiertransportschiffe ETAB und SARAH M mit Schafen, Lämmern und Bullen beladen. Die Liegestellen…

06. Juli 2020

Spanien | Tiertransporte per Schiff | Tag 1: EU-Hafen Cartagena

Wir beobachten, wie das Tiertransportschiff ETAB im Hafen von Cartagena anlegt.

Unser Team ist, gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen Welfarm und Animals International, im spanischen Hafen Cartagena im Einsatz. 2018 hatte ein Audit der EU-Kommission diverse Tierschutzverstösse bei der Verladung der Tiere von den LKWs auf Schiffe in verschiedenen EU-Exporthäfen festgestellt. Auch Cartagena zählt zu diesen Häfen. Unsere…

05. Juli 2020

Tiertransporte per Schiff | Transportüberwachung Rumäninen - Israel

Wegen extremer Sommerhitze haben Rumänien und Ungarn für einige Wochen Tiertransporte per LKW in die Türkei verboten. Jetzt weichen die Exporteure auf Schiffe aus und transportieren die Tiere bei unsäglicher Hitze auf dem Seeweg in die Türkei und noch weiter bis in den Nahen Osten.

Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Israel Against Live…

27. Juni 2020

Polen | Bodzentyn, Lagow | Monatsbericht Juni: Rinder- und Pferdemarkt

Es sind zu wenige Käufer auf dem Rindermarkt in Lagow, deshalb werden die Tiere nicht einmal von den LKWs entladen.

In diesem Monat ist unser Einsatzteam zum ersten Mal wieder auf dem Tiermarkt in Lagow, um die Einhaltung der Tierschutzgesetze zu überprüfen. Inzwischen sind beide Tiermärkte in unserem Einsatzgebiet in Bodzentyn und Lagow wieder geöffnet, nachdem die COVID-19-Einschränkungen wieder gelockert wurden.  

Die Anzahl der Rinder auf den Märkten ist…

22. Juni 2020

Spanien | Katalonien | Kälberexporte: Sterbendes Kalb in Mastbetrieb

Wir entdecken ein sterbendes Kalb in einem Rindermastbetrieb in der spanischen Region Lleida

Unser Team ist in Spanien im Einsatz. Dort recherchieren wir in der Region Lleida zu Kälbermastbetrieben. In diese Region werden auch Milchkälber aus Deutschland transportiert. Nach sechs bis zehn Monaten Mast werden, die herangewachsenen Rinder, in Länder außerhalb der EU verschifft.

Auf dem ersten Mastbetrieb fällt uns ein Kalb auf, dass…